FK « SOLE »

Liman.jpg

Der Funktionskorrektor „Sole“ kann zur einwandfreien Funktion des

  • Herz-Kreislauf-Systems,

  • und des Bewegungsapparates beitragen

Auf der zellulär-informatorischen Kernebene hilft der Funktionskorrektor „Sole“ dem Organismus, mit folgenden Störungen und Krankheiten umzugehen:

  • Stoffwechselstörungen

  • Störungen und Erkrankungen des Bewegungsapparates

  • Bakterielle und virale Krankheiten

  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems

  • chronisches Müdigkeitssyndrom, Stress

  • körperliche und emotionale Abnutzung

  • Atherosklerose

  • Herzmuskeldystrophie

  • arterieller Bluthochdruck

  • Ödembildung

 

Auf dem Funktionskorrektor „Sole“ sind Informationen des Wassers der Quelle „Choprowskije Sori“, Region Pensa, Russland gespeichert.