FK «FREIE BEWEGUNG» 

Liberte-de-mouvement.jpg

Der Funktionskorrektor „Freie Bewegung“ kann zur einwandfreien Funktion des

  • Bewegungsapparates beitragen

Auf der zellulär-informatorischen Kernebene hilft der Funktionskorrektor „Freie Bewegung“ dem Organismus, mit verschiedenen Störungen und Krankheiten umzugehen:

  • Entzündliche Erkrankungen des Bewegungsapparates

  • Autoimmunerkrankungen des Bewegungsapparates

  • degenerative Erkrankungen des Bewegungsapparates

  • bakterielle Infektionskrankheiten

  • Rheuma, systemischer Lupus erythematodes

  • rheumatische Arthritis

Er kann dabei helfen:

  • Schmerzen bei Erkrankungen des Bewegungsapparates zu lindern

  • Mikro- und Makroelemente zurückzuhalten und zu assimilieren

  • Entzündungen in Geweben, Gelenken und Bandscheiben vorzubeugen

 

Er wird auch empfohlen zur:

  • Vorbeugung von Osteoporose und Frakturen

Auf der psycho-emotionalen Ebene kann der Funktionskorrektor „Freie Bewegung“ helfen:

  • die Schwierigkeiten des Lebens zu überwinden, aus einer festgefahrenen Situation hinauszukommen

  • das psycho-emotionale Gleichgewicht wiederherzustellen

  • Im „Hier" und „Jetzt" zu sein

Auf dem Funktionskorrektor „Freie Bewegung“ sind Informationen der Quelle Ak-Suu (Erholungsgebiet Issyk-Kul), Kirgisistan gespeichert.